Der Gottesdienst am 2. Juli findet nicht in unserer Kirche, sondern um 10 Uhr auf dem Hof der Familie Knapp (Steinäckerstr. 21) statt. Wir laden Jung und Alt ganz herzlich ein, sich dorthin auf den Weg zu machen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Posaunenchor gestaltet. Nach einem gemeinsamen Beginn sind alle Kinder eingeladen, in kindgerechter Form den Gottesdienst weiter zu feiern.

Wie in jedem Jahr wird das Gottesdienstopfer beim Erntebittgottesdienst für den Bauernnotfond erbeten.


Es hat uns sehr gefreut, dass beim 1. Sing- und Gebetsabend so viele Menschen dabei waren. Am 6. Juli findet nun um 20 Uhr im Saal des Gemeindehauses der 2. Sing- und Gebetabend statt. Wir nehmen uns erneut etwa eine Stunde Zeit, um miteinander zu singen und um in der Stille zu beten. Gesungen werden überwiegend neuere (und teilweise auch englischsprachige) Lobpreislieder – je nach Vorbereitungsteam mit Gitarre, Klavier, Cajon,… . Der Abend steht allen Interessierten offen.

Herzliche Einladung zum Singen und Beten!

Die weiteren Sing- und Gebetabende des Jahres 2017 sind am 14. September, 16. November und 21. Dezember.


Der monatliche Bibelabend am 25. Juni steht unter dem Thema: „Was den Glauben krisensicher macht. Wie wir Krisen bewältigen können.

Die Bibelarbeit hält der frühere Geschäftsführer der Christusbewegung/ Lebendige Gemeinde Erwin Damson aus Weissach. Wir laden alle Interessierten ganz herzlich um 20 Uhr in den Saal des ev. Gemeindehauses ein.


Vom 26. bis 29. Juni ist Pfarrer Fritz gemeinsam mit Dekan Vögele und den Pfarrerinnen und Pfarrern des Kirchenbezirks Leonberg auf Pfarrkonvent.

Die Kasualvertretung liegt in diesen Tagen bei Pfarrerin Sabine Wöhr aus Iptingen, Tel. 07042/5789.


In der Woche nach den Pfingstferien wird der diesjährige Flyer für den „Freiwilligen Gemeindebeitrag“ verteilt.

Weitere Exemplare liegen in Kirche und Gemeindehaus aus bzw. können über die Homepage abgerufen werden.


Mit Gott reden – die Welt mit seinen Augen sehen

Wenn wir beten, dann danken, loben, bitten, flehen, reden, hören, fragen, verstehen, klagen, schimpfen wir, wir schütten unser Herz aus, …

Mit Gott reden, das kann uns verändern. Spannend oder?

Wir treffen uns wie immer um 10.00 Uhr im Untergeschoss des Gemeindehauses. Natürlich gibt es nach dem Gottesdienst auch wieder einen Imbiss und Bastel- und Spielangebote. Mit dem Segen und unserem Abschlusslied endet die KISTE wie immer um 12.00 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Kistenteam


Gottesdienstopfer:  
- für Aufgaben der eigenen Gemeinde (KGR) 103,11 €
- für unsere Konfirmanden- und Jugendarbeit (Konfirmationen / KGR) 768,46 €
- für die Kinderheime Nathanja Narsapur in Indien (KGR) 156,24 €
- für das Müttergenseungswerk (KGR) 177,80 €
- für gesamtkirchliche Aufgaben (OKR) 62,20 €
Sammlungen:  
Konfirmandenopfer für das Kinderwerk Lima 410,00 €
Spenden:  
- für unsere Gemeindearbeit 50,00 €
- für die Kirchensanierung 320,00 €
- für unsere Jugendreferentenstelle 1.375,00 €

 

Wir danken von Herzen für alle Opfer und Spenden!


Insgesamt wurden in diesem Jahr 65 Kuchen gespendet und es hat uns sehr gefreut, dass alle Kuchen verkauft werden konnten. Um 16.10 Uhr waren wir restlos ausverkauft. Herzlichen Dank an alle Kuchenspender und vielen Dank auch für alle Bücherspenden.

Bedanken möchten wir uns aber natürlich auch bei allen, die sich im Vorfeld und am Pfingstmarkt selbst bei unserem Kuchenverkauf im Gemeindehaus und beim Bücherflohmarkt tatkräftig eingebracht haben: bei der Organisation, beim Einkauf, Aufbau, Verkauf und Abbau.

Der Erlös des Pfingstmarktes kommt der Innensanierung unserer Kirche zu Gute.


Ein Festabend auf dem Kirchplatz zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation

Viele Gemeinden im Kirchenbezirk Leonberg beteiligen sich im Reformationsjahr 2017 an der Aktion „FantasTisch. Kirche, Luther und mehr“ und organisieren Veranstaltungen. Ein großer Holztisch, das zentrale Symbol der Aktion wandert von einer Gemeinde zur anderen.  Am Samstag, den 27. Mai stand der Tisch in Friolzheim.

Bei strahlendem Sonnenschein war der Kirchplatz voll besetzt. Martin Luther und seine Frau Käthe hatten zum Mahl geladen und viele Gäste waren der Einladung gefolgt.

Zu Anfang stellte sich Martin Luther seinen Gästen vor. Wir hörten Biografisches, Legenden, Zitate und Unterhaltsames rund um seine Person. Eine Flötengruppe führte uns auch musikalisch in die Zeit vor 500 Jahren zurück.

Und dann hatten Luther, Melanchthon, Brenz, Magister Heinrich und der Scholar Johannes am großen Tisch Platz genommen und in einzelnen Spielszenen lauschten wir der Tischunterhaltung. Käthe sorgte für das leibliche Wohl und machte selbstbewusst ihren Standpunkt klar.

Zwischen den einzelnen Spielszenen wurden natürlich außer Luthers Zeitgenossen auch alle anderen Gäste bewirtet, Speis und Trank waren sehr lecker.

Auch für die kleinen Gäste war gesorgt, für sie wurde im Gemeindehaus ein buntes Mitmach- und Bastelprogramm angeboten.

Gemeinsam ging es dann zu einem kurzen Abschluss-Impuls mit Pfarrer Fritz in die Kirche.

Herzlichen Dank an die Schauspieler, an die Flötengruppe, an das Musikteam, an das Vorbereitungsteam, an die vielen Helfer in und um die Küche, beim Auf- und Abbau und an alle anderen, die sich am Gelingen dieses schönen Festes beteiligt haben.

Wir danken allen recht herzlich für das zur Verfügung gestellte Geschirr. Die Suppentöpfe und Krüge können am Samstag, 03.06. ab 17.00 Uhr und am Sonntag, 04.06. nach dem Gottesdienst oder ab 18.00 Uhr wieder abgeholt werden.

 


Am Mittwoch, den 21. Juni 2017 findet von 16 bis 18 Uhr im Saal des Gemeindehauses die Anmeldung für den neuen Konfirmandenjahrgang statt.

Das Konfirmandenjahr beginnt für die Jugendlichen dann mit einem Konfi-Samstag am 1. Juli. Der Unterricht startet nach den Sommerferien und findet in der Schulzeit mittwochs von 15.00 bis 16.45 Uhr im ev. Gemeindehaus statt. Alle weiteren Termine des neuen Jahrgangs finden Sie auf dieser Homepage unter: Gottesdienste und Feiern / Konfirmation.

Sollten Sie am Anmeldenachmittag nicht kommen können, so nehmen Sie bitte im Vorfeld Kontakt mit Pfarrer Fritz auf.

Alle getauften Jugendlichen im entsprechenden Alter bzw. alle ungetauften Kinder mit mindestens einem evangelischen Elternteil wurden zum Konfirmandenjahr mit einem persönlichen Schreiben eingeladen.

Selbstverständlich freuen wir uns aber auch von Herzen über die Anmeldung von vielen weiteren Jugendlichen zum Konfirmandenjahr.


Pfarrer

Christoph Fritz
Kirchstraße 15
71292 Friolzheim
Tel.: 07044 / 938346
Fax: 07044 / 938835
Mail: Pfarramt.Friolzheim@elkw.de