Mit unserem traditionellen Familiengottesdienst werden wir am 7. Oktober das Erntedankfest feiern. Aufgrund der Kirchensanierung findet der Gottesdienst in der Festhalle statt. Der Posaunenchor wird den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Die ganze Familie ist zu diesem Festgottesdienst um 10 Uhr herzlich eingeladen.

Alle Kinder des Kindergartens, der Jungscharen und der KISTE (und gerne auch andere Kinder) sind eingeladen, ein Körbchen mit Erntegaben u.ä. von zu Hause mitzubringen. Die Kinder treffen sich um spätestens 9.55 Uhr im Foyer der Festhalle. Gemeinsam ziehen sie dann um 10 Uhr in den Gottesdienst ein, um die Gaben-Körbchen zum Erntedank-Altar zu bringen. Deren Inhalt wird wie in jedem Jahr dem Kinderheim Flattichhaus in Korntal zukommen. Für die Kinder sind die vorderen Stuhlreihen reserviert. Wahlweise dürfen die Kinder selbstverständlich aber auch bei ihren Familien sitzen. Um die Rückgabe der geleerten Körbchen in den nächsten Wochen zu erleichtern, bitten wir darum, diese mit Namensschildchen zu versehen.

Das Opfer des Familien-Gottesdienstes ist für das Kinderwerk Lima bestimmt. In Lima, der Hauptstadt Perus, leben rund neun Millionen Einwohner, ungefähr ein Drittel davon unterhalb des Existenzminimums. Ihre Behausungen bestehen aus Schilfmatten, Pappe, Blech, Holz und anderen Materialien. Die Familien leben meist auf engstem Raum zusammen und das oft ohne fließendes Wasser und Toiletten. Über die Hälfte der Menschen sind ohne feste Arbeit. Kinder und Jugendliche sind besonders von der Not betroffen. Sie wachsen in einer Umgebung auf, die von Gewalt, Korruption, Alkoholismus und Drogenmissbrauch geprägt ist. Das Kinderwerk Lima setzt sich für diese Kinder in Not ein, unter anderem mit Armenspeisungen und Schulen.


Die Gaben zum Schmücken des Erntedank-Altars können am Samstag vor dem Erntedankfest, also am 6. Oktober 2018 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Festhalle abgegeben werden.

Die Gaben des Erntedank-Altars werden nach dem Fest ins Kinderheim (Flattichhaus) nach Korntal gebracht. Dort werden sie wie immer freudig erwartet. Bitte bringen Sie Ihre Gaben, damit unser Erntedank-Altar prächtig geschmückt werden kann.

Allerbesten Dank im Voraus.


Am Sonntag, den 23. September findet im Gemeindehaus (und in der Kirche) kein Gottesdienst statt. Stattdessen feiern wir (wie auch schon an Pfingsten) um 10 Uhr Gottesdienst im Schwester-Karoline-Haus. In diesem Gottesdienst wird die neue Einrichtungsleiterin Sandra Zeitler in ihren Dienst eingeführt.

Kirchengemeinde und Diakonie gehören zusammen – wie schön, dass das an diesem Sonntag auch äußerlich einmal sichtbar wird. Wir laden Sie ganz herzlich ein, gemeinsam mit den Bewohnerinnen, Bewohnern und Angestellten des Schwester-Karoline-Hauses zu feiern.

Im Anschluss an den Einführungsgottesdienst lädt das SKH zum Ständerling ein.


Im Anschluss an den Familiengottesdienst zum Erntedankfest am 7. Oktober sind wieder alle ganz herzlich zum "Gemeindemittagessen" in die Festhalle eingeladen. Mit vielen Leuten am Tisch schmeckt es einfach nochmal so gut!!

Es gibt: „Pfundstopf“ (ein Fleischtopf mit Gemüse) dazu frisches Bauernbrot oder als vegetarische Alternative einen leckeren Gemüseeintopf.

Im Anschluss können Sie gerne noch bei einer Tasse Kaffee gemütlich zusammensitzen. Genießen Sie die Mittagszeit in Gemeinschaft.

Um die Unkosten zu decken freuen wir uns über eine kleine Spende.  Legen Sie in die Kasse, was Ihnen möglich ist.

Wir freuen uns auf Sie.


In die „KISTE“ kommen in der Regel ca. 20-25 Kinder von 4 bis 12 Jahren. Wir feiern gemeinsam Gottesdienst, singen, hören biblische Geschichten, vespern zusammen und basteln oder machen Spiele…. einmal im Monat sonntags von 10-12 Uhr.

Haben Sie/Hast du Spaß daran mit Kindern zu arbeiten und Ihnen von Gott zu erzählen? Dann würden wir uns sehr über Zuwachs freuen! Unsere nächste Vorbereitung ist am 18.09. um 19.00 Uhr im Gemeindehaus im Untergeschoss, die nächste „KISTE“ findet am 30.09. statt.

Einfach mal vorbeikommen oder im Pfarramt melden.


Gottesdienstopfer:  
- für Aufgaben in der eigenen Kirchengemeinde (KGR) 434,60 €
- für unsere Jugendarbeit 149,45 €
- für den Evangeliumsdienst in Israel (OKR) 93,52 €
- für Ökumene und Auslandsarbeit (OKR) 163,22 €
Spenden:  
- für unsere Gemeindearbeit 50,00 €
- für die Kirchensanierung 200,00 €
- für unsere Jugendreferentenstelle 1175,00 €
Erlöse aus Aktionen für die Kirchensanierung:  
- ... 0,00 €
Freiwilliger Gemeindebeitrag 2018:  
- Projekt 1: Kirchensanierung 150,00 €
- Projekt 2: Jugendreferentenstelle 100,00 €
- Projekt 3: "Wo am Nötigsten" 20,00 €

 

Wir danken von Herzen für alle Opfer und Spenden.


Wie Sie sicher schon bemerkt haben, gehen unsere Turmuhren leider schon seit einiger Zeit nicht mehr richtig. Wie sich nun herausgestellt hat, ist die bisherige Steuerungslage defekt und es würde uns als Kirchengemeinde einen vierstelligen Betrag kosten, um eine provisorische Zwischenlösung auf dem Dachboden der Kirche zu installieren.

Daher hat sich der Kirchengemeinderat schweren Herzens dazu entschieden, die Uhr aktuell nicht reparieren zu lassen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Die Glocken läuten aber (hoffentlich) weiterhin zu den bekannten Zeiten.

Gegen Ende der Innensanierung (Mitte November) wird dann in der neuen Sakristei eine neue Steuerungsanlage installiert und die Turmuhren werden wieder funktionieren.


Die Evangelische Kirchengemeinde Friolzheim lädt herzlich ein zum Frauen- und Männertreff am Abend am Mittwoch, 19. September 2018, um 19.30 Uhr, im Ev. Gemeindehaus. Frau Lisa Feil aus Linkenheim spricht zum Thema „Meine Gefühle und Ich“. Der Frauen- und Männertreff richtet sich an alle interessierten Frauen und Männer und ist konfessionsunabhängig. Kostenbeitrag: € 6,-- für Bewirtung der Teilnehmer sowie Honorar und Fahrtkosten der Referentin. Dieses Treffen bietet Ihnen die Gelegenheit zu einem ungezwungenen Gespräch über Lebens- und Glaubensfragen.

Um tel. Anmeldung wird gebeten bis Montag, 17. September 2018, bei Magdalene Hartmann, Tel. 07044 – 42749.

 

 


Am 19. November 2016 fand zum Abschluss des 1. Bauabschnitts ein großes Kirchenfest statt. Zahlreiche gut gefüllte Spendenkirchen wurden damals abgegeben – zum Anheben von Pfarrer Fritz reichte es allerdings nicht ganz.

Nun starten wir parallel zur Innensanierung unserer Kirche einen neuen Versuch. Ab sofort können daher wieder leere Spendenkirchen im Gemeindehaus mitgenommen oder gerne auch im Pfarramt abgeholt werden.

Die Rückgabe der gefüllten Kirchen ist jederzeit möglich. Spätester Abgabetermin ist beim festlichen Eröffnungsgottesdienst unserer Kirche am Samstag, den 1. Dezember 2018 (16 Uhr).

Wir freuen uns über eine volle Kirche.


Gott erschafft die Welt. Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde, die ganze Welt. Alles, was es gibt, kommt von Gott. Er hat es gemacht.

Die Schöpfungsgeschichte zum Sehen, Hören und Anfassen, kindgerecht in einem halbstündigen Gottesdienst aufbereitet, ermöglichte es den ca. 20 Babys, Kleinkindern und Kindern gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern das Wunder der Schöpfung zu erleben. So haben die Kinder selbst mit ihren Taschenlampen den Raum erhellt, und die Erde mit Pflanzen und Tieren belebt. Und Gott sah: Es war alles sehr gut. Im Gottesdienst wurde neben der Erzählung auch gebetet und Bewegungslieder gesungen.

Nach dem Gottesdienst bot sich sowohl den kleinen Teilnehmern als auch ihren Eltern, Omas und Opas die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffe, Keksen und Beeren. Nach Herzenslust bastelten die Mädchen und Jungen die Schöpfungsgeschichte nach, pflanzten Sonnenblumen und spielten mit dem Element Wasser.

Vielen Dank an die vielen Helfer rund um den Gottesdienst.

Die nächste Minikirche findet am 29.September um 15:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus statt.


Pfarrer

Christoph Fritz
Kirchstraße 15
71292 Friolzheim
Tel.: 07044 / 938346
Fax: 07044 / 938835
Mail: Pfarramt.Friolzheim@elkw.de