Am 10. Oktober haben sich 16 Konfirmandinnen und Konfirmanden zur traditionellen Erntegabensammlung auf den Weg durch Friolzheim gemacht. Freudig und motiviert sind unsere Konfis – ausgestattet mit Taschen, Leiterwagen und Opferbüchsen – von Haus zu Haus gezogen und haben Gaben für die Leonberger Tafel gesammelt. Neben erstaunlich vielen Sachspenden kam in diesem Jahr ein Betrag von 1264,91 € an Geldspenden zusammen.

Allen, die etwas gegeben haben, danken wir im Namen der Leonberger Tafel und vor allem deren Kunden ganz herzlich. Unser Dank geht aber natürlich auch an unsere diesjährigen Konfis; die letzte eintreffende Gruppe hat ganze vier Stunden gesammelt. Ihr habt das super gemacht!!!


Am 6. Oktober war die Backstube der Bäckerei Jäkle gut gefüllt. 16 Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie ein ehrenamtlicher Mitarbeiter und Pfarrer Fritz wurden von Bäckermeister Ralf Jäkle herzlich begrüßt und ins Backen eingeführt. In den folgenden drei Stunden entstanden dann aus 45 kg Mehl, 41 Litern Wasser und einigen weiteren Zutaten 153 „kleine“ Brote zum Verkauf und 15 „große“ Brote fürs Gemeindeessen an Erntedank. Alle hatten viel Freude beim Backen! Nach getaner Arbeit gab es dann noch Pizza für alle – natürlich selbstgemacht.

Die 153 Brote wurden dann am Erntedankfest von Konfirmanden verkauft und der Erlös von 466,01 € wurde an Brot für die Welt gespendet. Herzlichen Dank an die Bäckerei Jäkle und ganz besonders auch an unsere Konfis für allen Einsatz! So viel Freude kann es machen, bedürftigen Menschen aus anderen Kontinenten Gutes zu tun.

Ein ausführlicher Rückblick zum Familiengottesdienst und zum Gemeindeessen am Erntedankfest können Sie im nächsten Gemeindebrief nachlesen.


Sofern sich interessierte Jahrgänge im Pfarramt melden, wird am 7. April 2019 um 10 Uhr in unserer Kirche ein Festgottesdienst zum Konfirmationsjubiläum stattfinden. Gefeiert werden kann die Goldene Konfirmation (Konfirmandengruppe aus dem Jahr 1969), die Diamantene Konfirmation (Konfirmandengruppe aus dem Jahr 1959), die Eiserne Konfirmation (Konfirmandengruppe aus dem Jahr 1954) und/ oder die Gnadenkonfirmation (Konfirmandengruppe aus dem Jahr 1949).

Aktuelles: Die Goldenen Konfirmanden haben sich bereits gemeldet und werden feiern.

 


Am 19. November 2016 fand zum Abschluss des 1. Bauabschnitts ein großes Kirchenfest statt. Zahlreiche gut gefüllte Spendenkirchen wurden damals abgegeben – zum Anheben von Pfarrer Fritz reichte es allerdings nicht ganz.

Nun starten wir parallel zur Innensanierung unserer Kirche einen neuen Versuch. Ab sofort können daher wieder leere Spendenkirchen im Gemeindehaus mitgenommen oder gerne auch im Pfarramt abgeholt werden.

Die Rückgabe der gefüllten Kirchen ist jederzeit möglich. Spätester Abgabetermin ist beim festlichen Eröffnungsgottesdienst unserer Kirche am Samstag, den 1. Dezember 2018 (16 Uhr).

Wir freuen uns über eine volle Kirche.


Gott erschafft die Welt. Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde, die ganze Welt. Alles, was es gibt, kommt von Gott. Er hat es gemacht.

Die Schöpfungsgeschichte zum Sehen, Hören und Anfassen, kindgerecht in einem halbstündigen Gottesdienst aufbereitet, ermöglichte es den ca. 20 Babys, Kleinkindern und Kindern gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern das Wunder der Schöpfung zu erleben. So haben die Kinder selbst mit ihren Taschenlampen den Raum erhellt, und die Erde mit Pflanzen und Tieren belebt. Und Gott sah: Es war alles sehr gut. Im Gottesdienst wurde neben der Erzählung auch gebetet und Bewegungslieder gesungen.

Nach dem Gottesdienst bot sich sowohl den kleinen Teilnehmern als auch ihren Eltern, Omas und Opas die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffe, Keksen und Beeren. Nach Herzenslust bastelten die Mädchen und Jungen die Schöpfungsgeschichte nach, pflanzten Sonnenblumen und spielten mit dem Element Wasser.

Vielen Dank an die vielen Helfer rund um den Gottesdienst.

Die nächste Minikirche findet am 29.September um 15:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus statt.


Sonntagmorgen 8.45 Uhr.

Man sollte meinen, dass sich zu so früher Stunde höchstens Fußballer in unsere Turn- und Festhalle verirren. Doch wenn der Teilbezirks-Posaunentag ruft, stehen um diese Uhrzeit über 50 Bläserinnen und Bläser aus Friolzheim und den umliegenden Gemeinden in voller Montur bereit.

Der Gottesdienst ist gut besucht. Auch einige ehemalige Bläser sind gekommen. „Einmal Bläser, immer Bläser“. Das schweißt zusammen. So lauschen nun alle gebannt den Posaunenklängen. Von traditionell bis modern. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch auf die Predigt von Pfarrer Fritz über die Jahreslosung wird gehört: Etwas anders ausgelegt, da wir uns mitten in der Passionszeit befinden.

Das Platzblasen vor der Schule samt Grußwort unseres Bürgermeisters Seiß und einem Schlusswort von Pfarrer Fritz runden diesen Vormittag ab.

Ein Dank gilt allen Bläsern, Dirigenten, Verantwortlichen, sonstigen im Hintergrund Tätigen und nicht zu vergessen allen Besuchern, die zum Gelingen dieses Teilbezirks-Posaunentages beigetragen haben.


Am 24. Februar fand der jährliche Konfi-Cup in Flacht statt. Selbstverständlich waren auch wir Friolzheimer wieder mit einer Konfi-Mannschaft gemeldet.

Schon kurz nach der Ankunft in Flacht war klar, dass der Turniersieg in der Kategorie „Beste und zahlreichste Eltern auf der Fantribüne“ klar an uns Friolzheimer ging. Herzlichen Glückwunsch an alle mitgereisten Eltern!

Aber auch auf dem Spielfeld war einiges geboten und unsere Konfirmandinnen Janina, Lisa und Oksana sowie unsere Konfirmanden Deniz, Dustin, Jayson und Max schlugen sich von Spiel zu Spiel besser. Nachdem die beiden letzten Gruppenspiele gewonnen wurden, stand uns im kleinen Finale die Konfi-Truppe aus Weissach gegenüber. Durch zwei frühe Tore (samt dem einzigen Kopfballtor des Turniers) konnte auch dieses Spiel unter der Regie unseres extra aus Fulda angereisten Trainers Silas überzeugend gewonnen werden.

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz. Das war super!


Auch im Jahr 2018 habe ich vor, evangelische Gemeindeglieder an den folgenden Geburtstagen (bzw. in den Tagen danach) zu besuchen: 70., 75., 80., 82., 84., 86., 88. und ab dem 90. Geburtstag dann in jedem Jahr. Ich freue mich auf die Begegnung und auf das Gespräch mit Ihnen.

Sollten Sie aus welchen Gründen auch immer keinen Geburtstagsbesuch Ihres Pfarrers wünschen, so können Sie dies selbstverständlich vorab im Pfarramt mitteilen.

Ihr Pfarrer Christoph Fritz

 


Passend zum Martinstag am 11.11. ging es in unserer Minikirche um Sankt Martin.

In dem halbstündigen Gottesdienst wurde gemeinsam gesungen, gebetet und die bekannte Geschichte von dem hilfsbereiten Soldaten Martin kindergerecht zum Sehen, Hören und Mitmachen erzählt.

Auch die wissbegierige Puppe Lotta war wieder dabei und wir alle haben den Grund erfahren, warum Martin später Bischof geworden ist. Er wollte den armen Menschen helfen – so wie er dem Bettler geholfen hat und mit ihm seinen warmen Mantel geteilt hat. Und auch heute kann jeder helfen, jeder kann trösten oder einfach da sein, damit es anderen bessergeht. So wie Gott für uns da ist.

Nach dem kurzweiligen Gottesdienst konnten sich Groß und Klein mit Punsch, Kaffee, Weckmännern und Obst stärken, gemütlich beisammen sein oder noch einmal aktiv werden. Es wurde gemalt, Weckmänner wurden bunt verziert, Kartoffelmännchen wurden gebastelt oder mit Hüpfpferden durch´s Gemeindehaus geritten.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer und Besucher der Minikirche!

Die nächste Minikirche findet am 10. März 2018 um 15.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt.

Nina Gargalini im Namen des MA-Teams


Herzliche Einladung an alle Kinder der 2.-4. Klasse in unsere Jungschar!

Dieses Schuljahr wird die Jungschar auf einen neuen Termin verlegt: Wir treffen uns (außer in den Ferien) jeden Freitag von 16:00 bis 17:25 Uhr; das erste Treffen findet am 29. September statt.

Komm vorbei und erlebe mit uns ein tolles Programm, viel Spaß und gute Gedanken zu deinem Glauben und deinem Leben!

Weitere Informationen kannst du bei Daniela Hirschmüller bekommen.


Pfarrer

Christoph Fritz
Kirchstraße 15
71292 Friolzheim
Tel.: 07044 / 938346
Fax: 07044 / 938835
Mail: Pfarramt.Friolzheim@elkw.de