Liebe Gemeindeglieder,

die aktuelle Krise macht auch mich als Ihren Ortspfarrer ein Stück weit sprachlos.

Wie gut, dass es liebe Mitchristen wie Johannes Hartl gibt, denen es geschenkt ist, Gottes gute Nachricht mitten in diese weltweite Krise hineinzusprechen.

Ich lade Sie ein, sich bei Gelegenheit die knapp 70 Minuten Zeit zum Anhören zu nehmen.

Ihr Pfarrer Christoph Fritz


(Artikel aktualisiert am 27.03.)

Leider muss aufgrund der Corona-Pandemie fast unser komplettes Gemeindeleben samt allen Gottesdiensten noch mind. bis zum 19. April ruhen. Insbesondere im Blick auf die anstehende Karwoche und das Osterfest bedauern wir das zutiefst.

Dennoch geht unser Gemeindeleben weiter:

  • Wir sind verbunden im Gebet (siehe hierzu den Artikel "Verbunden im Gebet"). Ein "gemeinsamer" Sing- und Gebetsabend findet statt (den passenden Link dazu kann man bei Pfarrer Fritz anfordern).
  • Wir sind füreinander da und unterstützen einander: im privaten und auch als Hilfsangebot für alle (siehe hierzu den Artikel: "Hilfe in Corona-Zeiten").
  • Einige Hauskreise und auch Jugendliche treffen sich über Skype und teilen so weiterhin den Glauben und das Leben miteinander. Und auch der Kirchengemeinderat tagt über Skype.
  • Wir wissen uns verbunden beim Anschauen von Fernsehgottesdiensten & Bibel TV und beim Nutzen geistlicher Angebote im Internet (Gottesdienste, Vorträge, Predigten, ERF,…). Wie schön, dass wir in einer Zeit leben, in der es all das gibt!
  • Zu den beiden hohen Feiertagen Karfreitag und Ostern werden auf unserer Homepage zusätzlich zu den „alten“ Friolzheimer Predigten zwei neue und aktuelle Predigten zu den beiden Hochfesten von Pfarrer Fritz eingestellt. Herzliche Einladung zum Anhören!
  • Zudem wird allen evangelischen Haushalten ein Ostergruß zugehen. Lassen Sie sich überraschen! Unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden wird ein Konfi-Care-Paket zugehen.
  • Auch wenn Pfarrer Fritz auf Anordnung des Landesbischofs aktuell leider keinerlei Besuche mehr machen darf, so ist er per E-Mail und am Telefon (fast) jederzeit für Ihre Anliegen ansprechbar. Nehmen Sie einfach den Kontakt auf.
  • Würden Sie gerne vom Fenster aus auf ein paar Choräle mit Gitarre und Gesang in Ihrem Garten hören? Haben Sie den Mut und melden Sie sich bitte bei Pfarrer Fritz.

Gottes Segen in diesen herausfordernden Zeiten!



Auch in diesem Jahr war an Palmsonntag der Besuch des Vorsitzenden Wolfgang Fischer aus Weil der Stadt geplant. Gerne wollte er mit uns ins Gespräch kommen und uns im Rahmen eines Ständerlings über die geleistete Arbeit, laufende und geplante Projekte, Situation vor Ort, …. informieren. Die aktuellen Gegebenheiten und Vorgaben lassen dies leider nicht zu. Wir hoffen, dass wir einen geeigneten Ersatztermin finden werden.


Der Online Kigo wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Gemeinden in Karlsruhe, Pforzheim und Umgebung ins Leben gerufen.

Herzliche Einladung zum Reinklicken - es lohnt sich:

 


Gottesdienstopfer:  
- für Aufgaben in der eigenen Kirchengemeinde 267,46 €
- für den Gideonbund 232,00 €
- für die Diakonie in der Landeskirche 303,97 €
Spenden:  
- für unsere eigene Kirchengemeinde  140,00 €
- für die Kirchensanierung 210,00 €
- für unsere Jugendreferentenstelle 1.235,00 €
- für das Diakonissen-Mutterhaus in Aidlingen (Bibelabend)  89,00 €
Erlöse aus Aktionen:  
- ... 0,00 €
Freiwilliger Gemeindebeitrag 2019:  
- Projekt 1: Kirchensanierung 0,00 €
- Projekt 2: Jugendreferentenstelle 0,00 €
- Projekt 3: "Wo am Nötigsten" 0,00 €

 

Wir danken von Herzen für alle Opfer und Spenden.


Leider können wir in diesen schwierigen Zeiten als Gemeinde nicht zusammenkommen - und das, obwohl Gemeinde Jesu ja gerade von der Gemeinschaft der Glaubenden lebt.

Wir laden Sie aber von Herzen ein, im Gebet miteinander verbunden zu bleiben und jeden Abend beim Abendläuten um 18 Uhr für unsere Gemeinde und vor allem auch für unsere Welt zu beten.

Ihr Pfarrer Christoph Fritz

Gebetsvorschlag von Johannes Hartl

(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Gebetshauses in Augsburg)

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Bitte tröste jene, die jetzt trauern.

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.

Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung.

Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

 

Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.

Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,

sich einsam fühlen, niemanden umarmen können.

Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.

 

Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt,

dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.

Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.

Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.

Dass Du allein ewig bist.

Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.

Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.

Wir vertrauen Dir.

Danke!

Amen.


Auf Anordnung des Oberkirchenrates ist unser Pfarramt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

  • Pfarrer Fritz ist weiterhin per Telefon, Skype und E-Mail zu erreichen.
  • Pfarramtssekretärin & Kirchenpflegerin Dagmar Weiß ist weiterhin per E-Mail zu erreichen.
  • Jugendreferentin Daniela Hirschmüller erreichen Sie weiterhin per Telefon, Handy und E-Mail.

Aktueller Anmeldestand (15.03.): 25 Personen (gesamt max. 80 Personen)

Termin und Ort für unsere zweite Gemeindefreizeit stehen schon lange fest und sind in Ihrem Kalender hoffentlich bereits notiert: 19. bis 21. Juni 2020 in den christlichen Gästehäusern im Monbachtal. Nun sind die Anmeldeflyer da und können im Pfarramt angefordert werden.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und vor allem auf das gemeinsame Wochenende im Juni (sofern das Wochenende aufgrund der Corona-Krise stattfinden kann).

Vorschau:


Aktueller Anmeldestand (09.03.): 9 Personen (gesamt max. 30 Personen)

Das Team der Friolzheimer Bibelabende lädt (sofern die Corona-Krise es zulässt) zu einem ganz besonderen Seminartag ein:

AT-LIVE, Bibelkunde mit Pfiff - Ein Seminar von Tour durch die Bibel

Eckdaten:

  • Termin: Samstag, 25. April 2020
  • Uhrzeit: 9:30 bis 16:30 Uhr
  • Ort: Ev. Gemeindehaus / Kirchstr. 1 / 71292 Friolzheim
  • Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Friolzheim
  • Seminarleiter: Prediger Manuel Raisch, Creglingen
  • Seminargebühr: 20,- Euro

 

Anmeldung & Info:

  • Pfarrer Christoph Fritz
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Tel.: 07044/938346

Pfarrer

Christoph Fritz
Kirchstraße 15
71292 Friolzheim
Tel.: 07044 / 938346
Fax: 07044 / 938835
Mail: Pfarramt.Friolzheim@elkw.de